Abschied vom Kindersport

Schon vor längerer Zeit hatte Dörte Scheffel ihrem Vorstand mitgeteilt, dass sie gerne den Kindersport abgeben möchte, weil, wie sagte sie: “ Es muss auch mal was Neues kommen.“ Wichtig war für Dörte aber, dass sie ihren Kindersport erst abgibt, wenn eine Nachfolge gefunden ist. Über zehn Jahre lang hat Dörte den Kindersport in Hüsby geprägt, ist jeden Mittwoch, außer in den Ferien,  in die Mehrzweckhalle gefahren und hat dafür gesorgt, dass Kinder sich sportlich betätigen. Von den ganz Kleinen, die gerade laufen können, in der Eltern-Kind-Gruppe bis hin zu den „Großen“. In drei Altersgruppen aufgeteilt wurde von 15:00-18:00 Uhr geturnt, getobt, gesungen, gelacht und sicherlich auch das eine oder andere Mal geweint. Sie hat die Faschingsfeiern organisiert und die Teilnahme am Amtssportfest. Zehn Jahre lang hat Dörte mit viel Freude, tollen Ideen, zusammen mit ganz viel Herzblut zahlreiche Kinder „beturnt“…..und wer seine sportliche Laufbahn als „Großer“ bei ihr beendet hatte, aber noch nicht genug hatte vom „Dörtesport“, der blieb ihr als Helfer erhalten.

Dafür bedankt sich der TSV Hüsby ganz herzlich bei Dörte und wünscht ihr alles Gute und eine schöne Zeit ohne Kindersport. Bei der Verabschiedung anlässlich des Amtsfeuerwehrtages nahmen die Kinder Dörte noch einmal in ihre Mitte und überreichten ihr jeweils eine Blume, so dass sich daraus ein schöner Strauß formte und bedankten sich bei ihr für die schöne Zeit.